Nach fast einem Jahr steht eine neue Version des ultimativen Mediaplayers für die Nokia-Tablets bereit. Die derzeit noch in development-extras (Achtung: die Repository sollte nur zur Installation von Canola kurzzeitig aktiviert werden – keinesfalls sollte man weitere Software aktualisieren) befindliche Multimedia-Suite Canola 2 in der Beta-Version 11.

Canola2beta11

Der Ankündigung des Entwicklerteams ist zu entnehmen, dass vor allen Dingen an der Stabilität und Bedienung des Programms gearbeitet wurde. Auch die Performance ist spürbar besser geworden, wie ich finde.

Ich habe mich besonders darüber gefreut, dass nun ganze Alben oder sogar alle Songs eines Künstlers zu Standard Playlist “On the move” hinzugefügt werden können. Dies geschieht, indem man in der Liste der Künstler oder Alben für ca. 2 Sekunden auf einen Eintrag tippt. Funktioniert natürlich nach wie vor auch mit einzeln Songs.

In der Liste der Verbesserungen ist auch die Rede von einem “home applet” – allein, entdecken konnte ich es bisher nicht… bin für jeden Hinweis dankbar :-)

Was sich sonst noch getan hat…

Endlich existiert auch eine Rubrik “Videocasts” im Menü “Video”. Gibt es eigentlich eine gute Videocast-Übersicht? Links sind willkommen…

Ebenfalls neu: Eine Theme-maker Webseite auf der man die “Schablonen” zur Gestaltung neuer Themes im psd-Format herunterladen kann. Zur Bearbeitung bietet sich das Opensource-Programm Gimp an.

Was dabei entstehen kann, zeigt Ian Lawrence mit dem Ubuntu Golden Theme, das auf dieser Seite zum Download bereitsteht und dem hoffentlich noch viele Themes folgen werden.

…und was nicht:

bereits auf dem maemo summit 2008 in Berlin angekündigt und noch immer nicht Realität: Der Quellcode von Canola2 ist nicht quelloffen. Der einiger Plugins dafür durchaus, wie man dieser Seite entnehmen kann. Mit von der offenen Partie ist das Last.fm-Plugin, was insofern gut ist als dass es mich hoffen lässt, dass sich jemand der Funktionen “Eigene Playlisten oder eigene Radiostationen spielen” anehmen könnte.

Alltagstauglichkeit

Flickr plugin für canola2

Flickr plugin für canola2

Nach über 8 Monaten intensiver Nutzung muss ich für mich festhalten, dass für mich Canola2 die mit Abstand am häufigsten genutzte Anwendung auf dem Internet Tablet ist. Es macht einfach Spaß, mit einer Anwendung unterwegs auf lokale Musik, Podcasts, und Streams  zuzugreifen und parallel das Gehörte zu scrobblen. Darüber hinaus bietet das gut gelungene flickr-Plugin (siehe Bildchen) sogar einen parallelen Mehrwert, der über das Hören von Musik hinaus geht.

Zu Hause hingegen freut sich der UPnP-Server über eine dankbare Anwendung, die Musik, Videos oder auch Bilder entgegen nimmt. Und ja, Youtube funktioniert auch ;-)

Ich hoffe, dass die neue Version von Canola dann auch bald allen Maemo-Usern per ganz normalem Update zur Verfügung steht.

Technorati Tags: , , ,

Kommentar schreiben

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Creative Commons License
Dieser Werk oder Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
blogoscoop